Pumphosen zum Yoga verwenden

Nachrichten

Nachrichten / Nachrichten 8 Views

Beliebte Pumphosen ansehen

Pumphosen sehen nicht nur schön, ansprechend und besonders aus, sie sind auch wunderbar bequem. So sind Pumphosen nicht nur spezieller Eyecatcher bei jedem Outfit, egal ob beruflich, im Alltag oder bei Festivitäten, sie eignen sich auch hervorragend für körperliche Aktivität und zahlreiche Sportarten. Auch beim Yoga sind Pumphosen nicht nur stylisches Accessoire, sondern wahrlich ein Bestandteil des Yoga-Outfits.

Bei Yoga handelt es sich um eine philosophische Lehre aus Indien, welche aus körperlichen und geistigen Übungen besteht. Der Begriff Yoga bedeutet soviel wie Integration oder auch Vereinigung von Körper und Seele. Die verschiedenen Arten des Yogas legen ihren Schwerpunkt unterschiedlich aus, ob auf körperliche Übungen oder mehr auf geistige Meditation. So wirkt sich Yoga unter professioneller Anleitung äußerst positiv auf die Psyche und auch die körperliche Gesundheit und Fitness aus und kann auch Symptome wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen oder auch Rückenschmerzen lindern. Des Weiteren verbessert Yoga den Gleichgewichtssinn, die Kraft, die Flexibilität und stärkt die Muskeln. Auch wird die Durchblutung angeregt und die Körperhaltung verbessert.

Um diese gesunde und ausgleichend wirkende Sportart uneingeschränkt ausüben und genießen zu können, bedarf es natürlich geeigneter und bequemer Kleidung. Doch nicht jeder mag die dazu angebotenen engen Yoga-Pants. Und auch Jogginghosen sind nicht immer die richtige Wahl für diesen wunderbaren Sport, zeigt sich ihr Stoff doch für viele der Yoga-Übungen als schlichtweg zu dick.

Anders die Pumphosen. Bekannt von vielen indischen Kleidungs-Kombinationen haben Pumphosen längst den typischen Bollywood-Stempel abgelegt und finden sich in jeglichen Situationen als perfektes Kleidungsstück wieder. Und auch im Sportbereich sind diese herrlich bequemen und bewegungsfreundlichen Hosen längst angelangt.

Yoga besteht aus zahlreichen unterschiedlichen Übungen, Bewegungsabläufen und Figuren. Aus diesem Grund ist komfortable Beinkleidung, die uneingeschränkte Bewegungsfreiheit bietet und zudem noch leicht und luftig am Körper liegt und ein angenehmes Tragegefühl bietet unerlässlich. All diese Aspekte vereint die Pumphose. Ihr Stoff so zart und strapazierfähig zugleich. Ihr Schnitt so praktisch und bewegungsunterstützend. Ihr Aussehen so stylisch, exotisch und wunderbar entspannt. All das macht die Pumphose zum idealen Begleiter für die Yogastunde, vom Anfänger bis hin zum Profi.

Der breite Bund bietet der Pumphose sicheren Halt. Die Bündchen an den Knöcheln liegen angenehm leicht an und halten die Beine der Pumphose genau dort, wo sie sein sollen. Keine Hosenabschlüsse, welche womöglich bei einigen Yogaübungen auch noch im Weg sind. Die Hosenbeine angenehm weit. Nichts engt ein. Die Pumphose ist einfach wie gemacht für entspanntes Yoga.

Comments