BONZAAI Haremhose Sommerhose Yoga

Nachrichten

Nachrichten / Nachrichten 67 Views

Was ist eine Haremshose?

Die Haremshose hat ihren Ursprung eigentlich in der Türkei und ist dort unter dem Namen Sirwal bekannt. Mittlerweile ist sie jedoch auch außerhalb des orientalischen Raums sehr beliebt, vor allem in Südost-Asien und in Indien. Oft werden Haremshosen mit der klassischen Pumphose verglichen, allerdings gibt es signifikante Unterschiede: eine Haremshose hat den Schnitt nicht in Nähe des Schritts, sondern in Höhe der Unterschenkel. Je nachdem, wie diese getragen werden, erinnern sie an einen langen Rock.

Das Material

Wer bereits Erfahrung mit Kleidungsstücken von BONZAAI gemacht hat, weiß, dass der Hersteller keine Kosten scheut, wenn es darum geht ein erstklassiges Produkt abzuliefern. So auch bei der BONZAAI Haremshose: es werden komplett auf synthetische oder Haremshosehalbsynthetische Materialien verzichtet, stattdessen besteht die Hose auf 100% Baumwolle.

Der Stoff

Durch die verarbeitete Baumwolle hat die Haremshose ein wunderbares Tragegefühl. Sie ist perfekt verarbeitet: eine saubere Naht, keine abstehende Fäden und der obere Hosenbund hat ein individuelles Muster aufgestickt. Außerdem gibt es eine Seitentasche, die mit einem Reißverschluss versehen ist, welche man allerdings nicht sieht.

Die Eigenschaften

Die BONZAAI Haremshose ist ein echter Hingucker: der orientalische Look, verbunden mit dem lässigen Schnitt und den einzigartigen Mustern erinnert an Aladdin und 1001 Nacht. Vor allem an heißen Sommertagen bietet die Hose genug Bewegungsfreiheit, so dass man nicht ins Schwitzen kommt. Außerdem eignet sich die Hose auch zum Yoga-Sport und man kann sich sicher sein, den einen oder anderen Blick in der nächsten Trainingsstunde auf sich zu ziehen.

Die Größe

Die BONZAAI Haremshose wird nicht in verschiedenen Größen angeboten. Stattdessen wird wie bei solchen Kleidungsstücken üblich auf eine Einheitsgröße gesetzt: so eignet sich die Hose für alle Größen von 34-42. Der obere Bund ist mit einem Gummizug versehen und hat einen Spielraum von bis zu 100cm. Mit einer Länge von fast 95cm eignet sich die Hose für große und kleine Menschen. Da die Hosenbeine ebenfalls mit einem Gummibund versehen sind, muss man sich keine Sorgen machen, dass der Stoff bis auf den Boden reicht und man drauftritt.

Die Farben / Muster

Die Haremshose hat ein orientalisches Muster, welches man auch auf den heimischen Straßen Indiens sehen würde. Das hat auch seinen Grund: die Hosen werden nicht in Deutschland, sondern direkt in Asien hergestellt. Die indischen Frauen weben in mehreren Schritten die verschiedenen Teile, welche anschließend in einer Fabrik weiterverarbeitet werden. Auf diese Weise wird nicht nur die örtliche Bevölkerung unterstützt, sondern Sie erhalten auch eine einzigartige Hose: da alle Muster aus manufaktureller Produktion stammen, können Sie sicher sein, dass ihre Hose ein Unikat ist und kein zweites Mal gibt.

   Pumphose ansehen

Comments